Düsseldorf: 0211/570055 | Hattingen: 02324/5623-0

Dental-Labor Michael Stefanescu GmbH – für ein neues Wohlbefinden

Gleich, ob ein Zahn mit präziser Technik ästhetisch verschönert, ersetzt oder der Ursache verschiedenster gesundheitlicher Beschwerden durch Kieferfehlstellung genau auf den Grund gegangen werden soll – hier finden Sie die richtige Lösung für alle Bereiche der Zahntechnik:

  • Veneers (Keramikschalen)
  • Festsitzender Zahnersatz wie Kronen, Brücken, Inlays, 3/4-Kronen
  • Lösungen auf Basis von Implantaten
  • Kombinierte Arbeiten wie z.B. Teleskope, Geschiebe
  • Prothesen als Teil- oder Totalprothese
  • Schienen und Schnarchtherapie
  • Allergenfreie Lösungen

Natürliche Schönheit für Ihr schönstes Lächeln

Wenn ein Höchstmaß an Ästhetik gefragt ist, sind hochwertige Vollkeramikkronen/Brücken der Zahnersatz erster Wahl. Modernste Materialien, wie Zirkon, Peek oder Composite sowie das handwerkliche Geschick der besten Zahntechniker kombiniert mit dem Einsatz CAD/CAM-gestützter Technologien führen zu einem Ergebnis, das von natürlich gewachsenen Zähnen selbst vom Zahnarzt kaum noch unterscheidbar ist. Ein wahres Kunstwerk also, das Sie von Ihrer besten Seite zeigt.

Ein guter Grund, damit Sie wieder strahlen

Keiner sieht’s, keiner merkt’s: Ein fest sitzendes Implantat gibt Ihnen den vollen Kau- und Tragekomfort wie bei natürlichen Zähnen zurück.
Herausnehmbarer Zahnersatz ist damit in den allermeisten Fällen endgültig Vergangenheit. Denn gewebefreundliche Materialien und präzise Fertigungsorgen dafür, dass Sie stets ein gutes Bild abgeben.
Wenn das kein Grund zur Freude ist!

Falscher Biss und die Folgen

Von großer Bedeutung ist eine korrekte Okklusion, das gleichmäßige Aufeinandertreffen der Oberkiefer- und Unterkieferzähne.

Hier kommt die CMD-Schiene zum Einsatz. Als erstes wird vom Behandler/in eine Anamnese erstellt und alle anderen Beschwerden berücksichtigt.
Nach den vom Behandler/in herausgefunden Analysewerten, wird dann die Aufbissschiene hergestellt (herausnehmbar oder aufklebbar).
Die Schiene sorgt dafür, das die Kiefer neu aufeinander abgestimmt werden. Als nächster Behandlungsschritt erfolgt die Feinabstimmung, Einschleifen durch Patient und Behandler/in.

Mit der CMD-Technik der cranio-mandibulären Dysfunktion können Okklusionsstörungen mit einer hohen Erfolgsquote beseitigt werden.

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie haben weitere Fragen? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.